Bachblüten

Auszüge aus Pflanzen und Blumen sowie ein spezielles Quellwasser sind die Grundlage der Arzneimittel-Serie, die Dr. Edward Bach in England zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelt hat.
Bachblüten bieten eine effektive und gleichzeitig nebenwirkungsfreie Stabilisierung des seelischen Gleichgewichts. Sie nehmen direkten Einfluss auf die Psyche und damit auch auf das körperliche Wohlbefinden. Bei Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen entfalten sie erstaunliche Wirkungen vom problemlosen Durchlaufen der nötigen Entwicklungsschritte ( z. B. Trotzphasen und Pubertät) hin zu selbstsicheren und lebensfrohen Persönlichkeiten. Beim Erwachsenen wirken sie stabilisierend auf die Persönlichkeit und unterstützen sanft während der nötigen Veränderungsprozesse.

Bachblüten

Funktionsmittel-Therapie

nach Dr. Schüßler

Der Oldenburger Allgemeinarzt und Homöopath Dr. Heinrich Wilhelm Schüßler entdeckte Ende des 19. Jahrhunderts eine Heilmethode mit Mineralsalzen. Die biochemischen Salze können im Organismus Funktionen beschleunigen oder verlangsamen, um so durch Krankheit gestörte Vorgänge wieder ins Lot zu bringen. Sie helfen dem Körper auch, die mit der Nahrung aufgenommenen Salze effektiver zu verwerten. Die Salze wirken auf zweierlei Weise: Sie versorgen die Zelle mit den für Sie im Zustand der Krankheit oder Störung wichtigen Mineralsalzen Sie regen den Stoffwechsel des entsprechenden Salzes im Körper an, damit er wieder reibungslos funktioniert. Über den kinesiologischen Muskeltest erkennen wir die individuell notwendigen Schüßler-Salze und können diese gezielt zur Verbesserung des Gesundheitszustandes und Wohlbefindens einsetzen.

Weitere Therapieformen:
Medizinisch-Therapeutische KinesiologieBiophotonen NeuausrichtungAllergietherapie / UnverträglichkeitenErnährung / StoffwechselAbnehmenDetox / AusleitenSäure-Basen-BalanceSchmerztherapieGanzheitliche SporttherapieWechseljahre / Midlife-CrisisEmotionaler StressabbauKlopfakupressurLern- und EntwicklungsförderungHomöopathieBachblütentherapie / SchüsslersalzeDarmsanierungNarbenentstörungZahntestung